Hinweise zur Terminvergabe

Termine werden nur persönlich vor Ort im Studio (nie am Telefon) vergeben. Wir verlangen eine Anzahlung von mindestens 50,- Euro (je nach Größe und Aufwand der Tätowierung), da es leider immer wieder vorkommt, dass Kunden nicht zu den vereinbarten Terminen erscheinen.


Bei Nichterscheinen zum Termin behalten wir uns vor, die Anzahlung einzubehalten. Die Anzahlung wird nur dann zurückerstattet, wenn der Termin spätestens 3 Werktage vorher abgesagt wird!

Dadurch werden Leerlaufzeiten vermieden, welche die Wartezeiten unnütz verlängern.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!


Ausnahmen:

  • Bereits angezahlte Termine und Nachstech-Termine können telefonisch verlegt werden!

  • Termine für Piercings können telefonisch vereinbart werden!


Für Piercings benötigen Sie bis auf Weiteres immer einen Termin. Piercings können bei uns aber, im Gegensatz zu Tätowierungen, relativ spontan durchgeführt werden, da Tätowierer und Piercer ein und dieselbe Person sind. Ein kurzer Anruf vorher ist für eine bessere Organisation angeraten.